Schulwegbegehung HP

Schulwegbegehung 

Heute hatte die Klasse 1b Besuch von einer "echten" Polizistin. Die Kinder sind ganz aufgeregt gewesen, weil es sooo spannend war.
Wir haben geübt, wie man richtig über einen Zebrastreifen geht: Links, rechts, links gucken und hinter parkenden Autos noch einmal nachsehen, ob die Straße auch wirklich frei ist. Schwieriger wurde es als die Kinder hinter einem parkenden Auto die Straße überqueren mussten: Da gilt besondere Vorsicht. Auch diese Aufgabe haben sie gemeistert. Jetzt wissen die Kinder der Klasse 1b, wie sie sicher eine Straße überqueren können.

 [Textvorlage: Friederike Steinmetz]

 

 

Siegerehrung HP

Zweiter Platz beim Schulradeln

Die Bürgermeisterin Monika Böttcher überreicht der Werner-von-Siemens-Schule eine Urkunde.
 
Im Rahmen des Schulradelns hat unsere Schule den zweiten Platz in der Kategorie „Die drei besten Schulen mit den meisten Kilometern“ erzielt. Darauf sind wir ganz besonders stolz und freuen uns im nächsten Jahr wieder am Schulradeln teilzunehmen.

 [Textvorlage: Yassin Jaadari]

 

 

Mitterer

  Veränderungen im Kollegium der Siemensschule im November 2021

  Valentin Mitterer beginnt am 01.11.2021 sein Referendariat mit den Fächern Englisch und evangelische Religion in der Sekundarstufe. 
  Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Kollegium der Siemensschule.

 

Adventssingen 2

Kindern eine Bühne geben!

Die Werner-von-Siemens-Schule erhält 20.000 Euro Förderung aus dem Kulturfonds des Main-Kinzig-Kreises! 

Drei Kulturprojekte werden in diesem Jahr vom Main-Kinzig-Kreis aus Mitteln des Kulturfonds gefördert. Darunter sind zwei Bühnenprojekte u.a. an der Werner-von-Siemens-Schule in Maintal-Dörnigheim. 

„…Denn Schule soll auch ein Ort sein, an dem sich Kinder und Jugendliche abseits des üblichen Lernstoffs erproben und weiterentwickeln können, hier spielt das Theater eine wichtige Rolle. Dabei werden Ausdrucksfähigkeit und die emotionale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler gefördert – und zwar spielerisch und auf fantasievolle und kreative Weise“, erklärt Landrat Thorsten Stolz.

Weiterlesen: Kindern eine Bühne geben

 

Bild1 HPHands on Technology - Robotik an der Siemens-Schule 

Mit der First Lego League 2021  geht es in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an der Werner-von-Siemens Schule weiter direkt in die Zukunft!

Mit großer Begeisterung und voller Vorfreude haben wir uns beworben und den Zuschlag bekommen! Im Rahmen des Förderprogrammes „Löwenstark – der BildungsKICK“, einer Initiative der hessischen Landesregierung, hat die Werner-von-Siemens-Schule sich für die Teilnahme an der First Lego League 2021 beworben. Die First Lego League ist ein weltweites Bildungsprogramm, dass Kinder und Jugendliche für Forschung und Roboter begeistert. Mit dem Programm und den dazugehörigen Grundwerten sollen Kinder und Jugendliche motiviert und begleitet werden für die Bereiche Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften. Die First Lego League wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz vom Verein Hands on Technology e.V. ausgerichtet. [1] In der Saison 2021/22 geht es um das Transportwesen, es werden technische Fortschritte und globale Herausforderungen untersucht.[2] Die SchülerInnen sollen kreative Lösungen entwickeln, die unsere Zukunft revolutionieren! 

Weiterlesen: Hands on Technology - Robotik an der Siemens-Schule


 
Das Planspiel Börse hält Einzug in die WvSS 

Seit dem 4.10.2021 nehmen 15 SchülerInnen der neunten Realschulklassen im Rahmen des Wahlpflichtkurses „Finanzen“ unter der Leitung von Frau Albro am Planspiel Börse der Sparkassen teil. Bei dem 17-wöchigen Online-Wettbewerb eröffnen die SchülerInnen in Gruppen ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Spielkapital von 50.000€. Ziel ist es dieses durch clevere Transaktionen - Kauf und Verkauf von Wertpapieren - an der Börse zu vermehren. Prämiert werden die Besten aus den Kategorien Depotgesamtwert und höchste Erträge aus nachhaltigen Geldanlagen. Für dieSchülerInnen lohnt es sich in mehrfacher Hinsicht daran teilzunehmen. Zunächst einmal haben sie großen Spaß daran sich mit anderen im Wettbewerb zu messen. Zudem lernen sie den Wertpapiermarkt mit seinen verschiedenen Möglichkeiten der Anlage in Wertpapiere kennen und erfassen deren Bedeutung für ihre langfristige persönliche Finanzplanung. Darüber hinaus steigern sie ihre Kompetenzen im Umgang mit Geld, erhalten Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit und realisieren, warum es sich lohnt, darin zu investieren. Das Planspiel Börse in somit eine wichtige Säule, wenn es darum geht, aus den Schülern mündige Verbraucher zu machen.


 
Durchblick im Verbraucherdschungel! – Die Werner-von-Schule macht aus Schülerinnen und Schüler starken Verbrauchern!

Die Werner-von-Siemens-Schule macht sich auf, Verbraucherschule von morgen zu werden. Die Auszeichnung Verbraucherschule des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) startet in eine neue Runde. Sie würdigt Schulen, die dazu beitragen, aus jungen Menschen starke Verbraucherinnen und Verbraucher zu machen. Die Schulen thematisieren zum Beispiel den bewussten Umgang mit digitalen Medien, beschäftigen sich mit Ressourcenschutz und nachhaltiger Lebensmittelproduktion und vermitteln, wie sich richtig sparen lässt. 

Ziel ist es, die SchülerInnen so früh wie möglich zu mündigen Verbrauchern zu machen und dafür ist es notwendig, dass Verbraucherbildung Teil des schulischen Alltags ist und immer mehr wird. Dabei spielen der Aufbau von Medienkompetenz, die Finanzbildung, der Nachhaltigkeitsgedanke und gesundheitliche Themen eine zentrale Rolle. 

Weiterlesen: Verbraucherschule

 

Schulradeln3 HP5.477 Kilometer mit dem Fahrrad

Siemensschule toppt beim Schulradeln das letzte Ergebnis deutlich!

Die Schulgemeinschaft der Werner-von-Siemens-Schule hat  beim Stadtradeln 2021 teilgenommen und 5.477  Kilometer gemeinsam zurückgelegt. Im Rahmen dieses Wettbewerbes gab folgende Herausforderung: „Legt innerhalb einer dreiwöchigen Aktionsphase auf dem Weg zur Schule oder in eurer Freizeit möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück.“ Diese Aktion hat zum Ziel, dass mehr Menschen mit dem Rad fahren anstatt das Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen – zum Schutz des Klimas und für die Gesundheit.  Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler hatten sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zum Ziel gesetzt 21 Tage lang so viel wie nur möglich mit dem Rad zu fahren, nicht nur zur Schule, sondern auch am Nachmittag. Das schöne Wetter der letzten Wochen war dafür wie geschaffen und hat den Einsatz für alle Beteiligten sehr günstig beeinflusst.

Weiterlesen: Schulradeln 2021(2)

 

Asumang4„Mo und die Arier“: Film- und Diskussionsabend mit Mo Asumang in der Siemensschule

Die Filmemacherin, Autorin und TV-Moderatorin Mo Asumang besuchte kürzlich auf Einladung der Maintaler Integrationsbeauftragten Verena Strub die Werner-von-Siemens-Schule. Sie stellte dort ihren Film „Mo und die Arier“ vor, in dem sie ihre Konfrontation mit Neo-Nazis und ihre Suche nach den „echten Ariern“ beschreibt. Im Anschluss diskutierte sie mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 10Ra, 10Rb und 10Rc.

„Deutschland ist wie eine Großfamilie“, eröffnete Mo Asumang die Diskussionsrunde. „Wenn es Probleme gibt, muss man miteinander reden und versuchen, sich zu verstehen. Nur so werden Schwierigkeiten beseitigt und ein Zusammenleben ermöglicht.“ Deshalb suchte sie den direkten Kontakt zu Menschen, die offenkundig rassistisch eingestellt sind und fasste ihre Erfahrungen in einem Dokumentarfilm zusammen.

Weiterlesen: Vorlesung_Asumang

 

Einschulung Jg1Einschulung - 61 Erstklässler stürmen die Werner-von-Siemens-Schule

Unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen findet die diesjährige Einschulungsfeier der Erstklässler an der Werner-von-Siemens-Schule am 31. August gleich dreimal statt. Nacheinander werden die Klassen 1a, 1b und 1c in der Sporthalle der Werner-von-Siemens-Schule willkommen geheißen. Auch in diesem Jahr begrüßt die Schulleiterin der Werner-von-Siemens-Schule Sabine Scholz-Buchanan die aufgeregten Erstklässler. Mit großen Augen lassen diese sich erklären, dass nun ein wichtiger neuer Lebensabschnitt beginnt. Die Schulleiterin ist sich sicher, dass die i-Dötzchen mit genügend Mut, Neugier und Fleiß erfolgreich in ihr Schulleben starten und ihre Sache sehr gut machen werden. Sie übergibt das Mikrofon an die stellvertretende Schulleiterin Katja Wehrheim, die die den gespannten Kleinen und deren Eltern und Erziehungsberechtigten zunächst einige wichtige Infos zu den ersten Schultagen zukommen lässt. 

Weiterlesen: Einschulung Jg 1 2021/22