LesehelferLesehelfertreffen 2019 – Klassen begleiten von Anfang an

Grundschüler bekommen beim Lesen lernen engagierte Unterstützung, die Spaß macht.
Klassen begleiten von Anfang an. Unter diesem Motto fand das diesjährige Lesehelfertreffen für Maintaler Lesehelferinnen und Lesehelfer am vergangenen Donnerstag an der Werner-von-Siemens-Schule in Maintal-Dörnigheim statt. Gemeinsam eingeladen hatten dazu Katja Wehrheim, Konrektorin der Siemensschule, und Olivia Metzendorf, Leiterin der Freiwilligenagentur von Maintal Aktiv.  Knapp 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten gespannt dem Vortrag von Grundschullehrerin Nicole Rücker, die ebenfalls an der  Werner-von-Siemens-Schule unterrichtet. Sie stellte den Schriftspracherwerb von Kindern als Lern- und Entwicklungsprozess vor und informierte darüber,  wie die Kinder im ersten Schuljahr an der Werner-von-Siemens-Schule das Schreiben und Lesen lernen. 

Weiterlesen: Lesehelfertreffen


Werner-von-Siemens-Schule goes Brighton

In der Zeit vom 17. bis zum 22. März 2019 bot die Werner-von-Siemens-Schule erstmals eine Sprachreise nach Brighton in England an. Organisiert von Theresa Jung und Tobias Köhler, begleitet von Vanessa Jarosch, machten sie sich mit den 40 ausgelosten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 bis 9 auf die Reise. Auf dem Programm standen unter anderem eine Tagesfahrt nach London und eine Erkundung der Kreidefelsenformation „Seven Sisters“.

Weiterlesen: England 2019


Tor Besuch in Buchenwald

Am 14. März fuhren unsere Abschlussklassen mit ihrer Lehrerin Dorothea Bittner und ihren Lehrern Jochen Lother und Karim Maalla zum ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar. Nach der Ankunft in Weimar hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, sich die wunderschöne Innenstadt anzusehen, bevor sie dann die Gedenkstätte besuchten.

Weiterlesen: Gedenkstätte Buchenwald


Marie Erfolgreiche Teilnahme am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes 2019.

In ganz Deutschland nehmen bei dem Vorlesewettbewerb jährlich circa 600.000 Schüler teil. Diese ermitteln circa 7000 Schulsieger/innen, welche in einem späteren Kreis- oder Stadtentscheid erneut gegeneinander antreten, um eine(n) Sieger/in für die weitere Wettbewerbsetappe zu ermitteln.
Hierzu werden die jeweiligen Schulsieger/innen von den Veranstaltungsverantwortlichen für die nächste Entscheidungsrunde eingeladen. Der Wettbewerb wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert und lokal stellen sich örtliche Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen oder sonstige Kultur- und Bildungseinrichtungen, welche sich für die Leseförderung engagieren, als Veranstalter zur Verfügung. In diesem Jahr fungierte die Buchhandlung „Das Buch“ aus Freigericht als Veranstalter des Kreisentscheides, bei welchem auch unsere Schulsiegerin Marie aus der Klasse 6 Rb teilnahm.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb 2019 - Kreisentscheid


NikolettaAuf dem Weg zum Realschulabschluss

Erfolgreiche Präsentation der schriftlichen Hausarbeiten

Gut beraten durch ihre Klassenlehrer Theresa Jung und Jochen Lother legten die Schülerinnen und Schüler der zehnten Realschulklassen der Siemensschule den Grundstein für ihren Realschulabschluss. Bereits nach den Herbstferien begannen sie mit dem Schreiben einer Hausarbeit, deren fachlichen Inhalt sie in der ersten Schulwoche des Jahres 2019 einer Prüfungskommission aus drei Lehrkräften präsentierten.

Weiterlesen: Präsentationsprüfung 2019


Poster„60-jähriges Jubiläum des Vorlesewettbewerbes“
Marie gewinnt den diesjährigen Schulentscheid

Bereits zum 60. Mal beteiligen sich bundesweit rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beim Lesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.Die Werner-von-Siemens-Schule ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, einen Sieger im internen Schulentscheid zu ermitteln.

Weiterlesen: Lesewettbewerb 2018

 

 Mathematikwettbewerb 2018Ehrung der Schulsieger des Mathematik-Wettbewerbes

Er hat eine lange Tradition, der Mathematik-Wettbewerb für die Jahrgangsstufe 8. Bereits zum 51. Mal wird im Schuljahr 2018/2019 der Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen veranstaltet. Auch für die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrganges der Werner-von-Siemens-Schule hieß es Anfang Dezember zeichnen, rechnen und hoch konzentriert arbeiten, um nicht nur eine gute Note zu erhalten, sondern der oder die Beste der Schule zu werden.

Weiterlesen: Mathematikwettbewerb 2018

 
2
Schulwegbegehung

POK`in Heike Lachmann und sein Kollege von der örtlichen Polizeidienststelle in Maintal laufen mit den Erstklässlern einen Teil deren Schulweges ab und weisen auf besondere Gefahrenstellen hin. Sie üben mit den Schulanfängern unter anderem das richtige Überqueren des Zebrastreifens. Die Schulwegsbegehung soll den Kindern einen selbstständigen und sicheren Schulweg zu Fuß ermöglichen.

Weiterlesen: Schulwegbegehung 2018


Pfiffix 3 „Pfiffix an der Siemensschule!“

Die Werner-von-Siemens-Schule freut sich sehr darüber, dass ihre Zweitklässlern in diesem Schuljahr als eine der ersten Schule in Hessen an der Kindersportoffensive „PFIFFIX“ teilnehmen können. Erklärtes Ziel ist es, dem zunehmenden Bewegungsmangel bei Kindern auf vielfältige Art und Weise entgegenzuwirken. Das ganzheitliche Gesundheitsangebot ist von der Salus BKK Krankenkasse initiiert und wird von der Sportjugend Hessen organisatorisch und fachlich begleitet. Die Kinder lernen bei PFIFFIX Bewegung und Sport als festen Bestandteil ihres Alltags kennen. Es gibt Bewegungsbaustellen (Hindernisbahnen, Kletterparcours) und verschiedene Spielformen (z. B. Bewegungsspiele). Dabei werden unter anderem auch Kleingeräte (z. B. Springseil, Reifen, Ball) benutzt.

Weiterlesen: Sportoffensive PFIFFIX


 AliAuf dem Weg zum Qualifizierenden Abschluss
Projektprüfungen an der Werner-von-Siemens-Schule

Als erfolgreicher Abschluss ihrer Schulzeit winkt den Schülerinnen und Schülern der Hauptschule ein Hauptschulabschluss oder ein „Qualifizierender Hauptschulabschluss“.
Für den wertvolleren Qualifizierenden Hauptschulabschluss brauchen sie einen besseren Notendurchschnitt und sie müssen bei zentralen Abschlussprüfungen eine zusätzliche schriftliche Prüfung im Fach Englisch ablegen.
Voraussetzung für beide Abschlüsse sind die „Projektprüfungen“. Dazu bearbeiten Schülerteams ein selbstgewähltes Thema und präsentieren ihre Ergebnisse einer Prüfungskommission. Durch Projektprüfungen sollen die Schüler zeigen, dass sie über ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügen. Sie beweisen dabei auch wie weit sie soziale Kompetenzen, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit entwickelt haben und wie gut sie Lernstrategien und Arbeitsmethoden anwenden können.

Weiterlesen: Projektprüfung 2018


Vorstand 2018 11 klein Wahl des Vorstands im Förderkreis

Der Vorstand des Förderkreises wurde in seiner Jahreshauptversammlung im November 2018 neu gewählt. Die Vorstandsvorsitzende Sabine Häring und die Schatzmeisterin Regina Heinz wurden in ihrem Amt bestätigt, das sie bereits seit zwei Jahren erfolgreich führen. Neu in den Vorstand gewählt wurde Stefanie Windolph.
Dem Vorstand gehören außerdem stimmberechtigt die Schulleiterin, die Vorsitzende des Schulelternbeirats und die Vorsitzende des Schulpersonalrats oder eine vom Kollegium gewählte Vertreterin an.